Happy New Year 2017!

Liebe Leserinnen und Leser*, Betroffene oder Interessenten,

Ich möchte Euch auf diesem Wege alles erdenklich Gute für das neue Jahr wünschen!

Dieses noch aktuelle Jahr 2016 war für mich persönlich ein teilweise sehr trauriges aber auch sehr spannendes, ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Es hat nur 2 Monate nach meinem Coming Out begonnen und zum Ende diesen Jahres hin bin ich nun vor dem Gesetz eine echte Frau.

Es gab natürlich auch sehr traurige Momente, allen voran die Zeit in der ich von meinem Ehepartner mitsamt Kind verlasen wurde oder auch jedes Mal wenn wieder etwas Schreckliches passiert ist oder eine bekannte und mich persönlich inspirierende Persönlichkeit gestorben ist.

Und so hoffe ich für uns alle, dass das nun kommende Jahr für jeden von uns tolle und freudige Überraschungen bereit hält, glückliche Momente und zufriedene Tage.

Was die guten Vorsätze angeht, so hoffe ich, dass sie in Erfüllung gehen. Ich für mich persönlich habe “nur” vier gute Vorsätze für das kommende Jahr:

  1. Ich werde alles dafür tun, das Sorgerecht für meinen kleinen Sohn zu bekommen.
  2. Ich werde alles dafür tun, das die Beziehung mit meiner Liebsten gedeiht und noch sehr lange Bestand haben wird.
  3. Ich sollte mit meinen Finanzen etwas sparsamer umgehen… und…
  4. Zum Ende des Jahrs 2017 möchte ich meine GaOP haben, um meinen Weg damit endlich abschließen zu können.

Und so wünsche ich Euch allen einen tollen und reibungslosen Start in das Neue Jahr, einen feuchtfröhlichen Rutsch und alles Liebe und Gute weiterhin!

*Kisses*
Eure Christin

Print Friendly, PDF & Email
Über Christin Löhner 107 Artikel
Christin Löhner ist selbst eine Frau mit transsexueller Vergangenheit. Vergangenheit deshalb, weil sie sämtliche Operationen hinter sich hat und ganz im weiblichen Körper angekommen ist. Sie ist die Gründerin und Leiterin der einzigen Selbsthilfeinitiative zum Thema Transsexualität im Bereich Hegau, Schwarzwald-Baar-Kreis, Allgäu und Bodenseekreis, der Trans* SHG Hegau. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. und begleitet und berät weit über hundert transsexuelle Menschen Deutschland weit mit Tipps und Infos zum Passing, zur Rechtslage, zum Transsexuellengesetz, den Operationen, sowie Mode- und Stilberatung und Makeup-Workshops. Durch ihre Arbeit und ihr soziales Engagement, ihre Vorträge und Seminare zum Thema geschlechtliche Vielfalt, Transsexualität, Transphobie, Toleranz, Mobbing und Diskriminierung an Unis, Schulen und sozialen Einrichtungen, versucht sie sich für ihre Mitbetroffenen einzusetzen und stemmt sich vehement gegen Ungerechtigkeit, Mobbing und Diskriminierung. Auch mit Dokumentationen im Fernsehen, Zeitungen und Radio setzt sie sich immer wieder für die Rechte von transsexuellen Menschen ein und klärt die Öffentlichkeit über dieses Thema auf. Bloggerin, Webentwicklerin, Linux- und Serveradmin, Coffee Junkie, Trans*Beraterin, Trans*Begleiterin, Transgender, Transfrau, MzF

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen